Rechtsanwalt gesucht!

Hallo ich bin es euer Milow! Kennt jemand von euch einen guten Anwalt? Bin für jeden Tipp dankbar denn ich habe wohl eine Klage am Hals. Der Vorwurf gegen mich lautet: Sachbeschädigung und Sabotage.

Wenn ich das so lese, dann hört sich das ja richtig gefährlich an. Dabei begann alles so harmlos.

Es geschah letzten Samstagnachmittag. Ich spielte ganz verzückt im Garten mit den Schneeglöckchen, die so strahlend weiß aus dem grünen Rasen ragten, als meine Mama etwas aus der Gartenhütte holte.

Erst sah ich ein Rad aus der Türe hervorkommen, dann Mama und ein zweites Rad. Nachdem ich Lenker und Sattel ausgemacht hatte, war mir klar, es muss ein Fahrrad sein. Ich wusste zwar nicht das Mama so einen Drahtesel besitzt, doch hatte ich auf der Straße schon einige Zweibeiner mit diesen merkwürdigen Gefährten gesehen.

Die Menschen benutzen diese Fitzen wohl, wenn Sie zu faul zum laufen sind, oder schnell irgendwo hinwollen. Diesen Gedanken hatte ich kaum zu ende gefasst, da bekam ich plötzlich Verlustängste und befürchtete das Mama mich verlassen will.

Doch ich hatte Glück, der Drahtesel war noch nicht betriebsbereit! Es fehlte ihm an Luft auf beiden Reifen.

Wenn ihr glaubt meine Mama ließe sich durch sowas von Ihren Plänen aufhalten, der kennt Sie noch nicht. Plötzlich hatte die so ein komisches Ding in der Hand. So ein runder Zylinder unten mit Fuß und oben mit Handgriff an dem Mama zog und drückte. Sie stöpselte einen Schlauch an den Fahrradreifen und pumpte kräftig.

Kaum hatte ich mich versehen, war der Vorderreifen vollständig aufgepumpt! Ich musste etwas unternehmen! Gelingt ihr dies mit dem Hinterreifen genauso schnell, dann fährt Sie gleich weg und lässt mich allein zurück.

Mir war zwar noch nicht klar wie so eine Luftpumpe funktioniert, doch durch diesen kleinen Schlauch wurde definitiv Luft in den Reifen transportiert. Also biss ich ein zweimal darauf, bis ich spürte wie die Luft durch meine Lefzen glitt.

Sabotage gelungen, dachte ich. Der Schlauch war nun zwar perforiert, doch mein Plan ging dennoch nicht auf. Mama pumpte etwas intensiver und so gelang es ihr mit der Zeit doch genug Luft in den Reifen zu pumpen.

Als Sie fertig war, schimpfte Sie böse mit mir und braselte etwas von Sachbeschädigung und Schadenersatz.

Wenn Frauchen schimpft, hilft nur die Flucht!

Keine Ahnung was Sie meint, bin ja kein Anwalt.

Also zurück zur Eingangsfrage: Kennt jemand einen guten Anwalt? Ich möchte gut vorbereitet sein, für den Fall das hier eine Klage in die Hundehütte flattert.

Danke für eure Tipps euer Milow.

Kauen beruhigt die Nerven!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s